Infos Akku-Schneefräsen für den Winter nutzen

Akku-Schneefräsen für den Winter nutzen

Der Winter nähert sich mit großen Schritten und langsam sollte man sich darauf vorbereiten das auch bald der erste Schnee fällt und dann beginnt wieder die Zeit wo man in die Kälte muss um den Schnee auf der Einfahrt oder am Gehweg weg zu räumen!

Die letzten beiden Jahre hat es auch noch Tiefstwerte bei den Temperaturen um die -18C° gegeben und da ist es doch gut wenn man das Schneeschaufeln schnell erledigen kann und aus dem Grund sollte man dazu eine günstige Schneefräse nutzen.

Am besten verwendet man eine Akku-Schneefräse um sich nicht mit einer Benzin-Schneefräse ärgern zu müssen wenn der Motor wieder einmal nicht anspringt und dann doch wieder mit der Hand geschaufelt werden muss…

Akku-Schneefräsen als Hilfe bei Schneeräumung

Beim Wetter sollte man sich nicht darauf verlassen das man in einer Gegend wohnt wo kein oder nur selten Schnee fällt…wie man in den letzten Jahren gesehen hat ist auch in Griechenland und in der Türkei Schnee gefallen wo man das gar nicht erwartet hatte!

Aber bleiben wir doch in unseren Breiten und hier hat sich auch eine Verschiebung gezeigt, es fällt auch hier Schnee wo bisher nur wenig Schnee gefallen ist und dann muss man nach draußen und Schnee schaufeln, was nicht unbedingt eine Freude ist.

Um den Schnee schnell und einfach zu entfernen hat man Schneefräsen als Hilfe und die gibt es als Benziner, als Elektro und als Akku-Schneefräse was eine besonders unabhängige und freie Arbeit ermöglicht.

Hier sind einige Angebote bei Akku-Schneefräsen:

IKRA Akku Schneefräse IAF 40-3325

Letzte Aktualisierung am 20.11.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

ALPINA AS 5148 Li Akku-Schneefräse, White
Greenworks 40V Akku-Schneefräse (ohne Akku und Ladegerät) - 2600007
Grizzly Akku Schneefräse Schneeschieber ASF 4046 L Lion Set mit LED Beleuchtung, 46 cm Arbeitsbreite, drehbare Auswurfsrinne - und Kappe, inkl. Akku und Ladegerät 40 V Akkusystem

Letzte Aktualisierung am 20.11.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Noch dazu sind Akku-Schneefräsen viel leichter als etwa Benzin-Schneefräsen und von der Leistung sind die Gräte auch völlig in Ordnung und schaffen schon einiges weg an Neuschnee auf der Zufahrt oder auf dem Gehweg vor dem Haus.

Bei den Akku-Schneefräsen beginnen die Preise schon unter 130 Euro und dafür bekommt man kompakte Schneefräsen jedoch muss man den Akku extra dazu kaufen, ausser man hat schon ein passendes Akku-Werkzeug Zuhause und kann den gleichen Akku auch in der Schneefräse verwenden.

Akku-Schneefräse je nach Schneemenge wählen

Natürlich sollte man auch die Akku-Schneefräse nach der erwarteten Schneemenge wählen…wohnt man in einer Gegend wie Bayern wo man in der Nähe zu den Alpen mit viel Schnee rechnen kann sollte auch die Akku-Schneefräse größer ausfallen!

Wohnt man jedoch in einer Gegend wo es wenig schneit kann man eine kleinere Akku-Schneefräse wählen die für solche Aufgaben gemacht ist…oben sieht man in der ersten Reihe Akku-Schneefräsen für wenig bis mittelmäßig viel Schnee.

In der zweiten Reihe sind die etwas größeren Akku-Schneefräsen die auch mit viel Schnee zurecht kommen und Sie nicht bei der Arbeit im Stich lassen…wie gesagt muss man das selber beurteilen welche Größe die Akku-Schneefräse haben soll.

Hier ist eine Empfehlung bei Akku-Schneefräse:

Angebot
AL-KO Akku-Schneefräse ST 4048 Energy Flex, 48 cm Räumbreite, 20 cm Einzugshöhe, für Flächen bis zu 200 qm, verstellbarer Auswurfkanal, inkl. LED Scheinwerfer
  • 1-stufige Schneefräse für besenreines Räumen frisch gefallenen Schnees
  • Räumfläche bis zu 200 m² mit einem Li-Ion 40 V/ 4 Ah Akku (Akku Asin B01F4P94AW und Ladegerät Asin B01EW7FOH0 nicht im Lieferumfang enthalten)
  • Inklusive praktischem LED Scheinwerfer und einstellbarem Wurfkanal
  • Große Räumbreite mit 48 cm und Einzugshöhe 20 cm
  • Zusammenklappbar für leichten Transport und platzsparende Aufbewahrung

Letzte Aktualisierung am 20.11.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Am besten kauft man sich auch gleich ein Reserveakku damit man eines immer aufladen kann und ein Akku in der Schneefräse auf den Einsatz wartet…die Lithium-Ionen Akkus sind winterhart und halten die Leistung auch bei -20C° Aussentemperatur.

Die kompakten Akku-Schneefräsen sind besonders handlich und haben einen ergonomischen Griff der verstellbar ist damit man kreuz- und rückenschonend Arbeiten kann…die größeren Akku-Schneefräsen sind sowieso angenehm für die Aufgabe und bieten sogar eine LED-Beleuchtung falls man in der Nacht zum Schneeräumen raus muss.

Auf jeden Fall ist eine Akku-Schneefräse sofort einsatzbereit ohne das man sich mit dem Benzinmotor herum schlagen oder bei Elektrofräsen ein Kabel ziehen/verlegen muss und es erzeugt auch keine stinkende Abgase und vor allem sind die Akku-Schneefräsen extrem leise.

Wichtig ist bei einer Akku-Schneefräse das man gleich den frisch gefallenen Schnee damit räumt so das sich diese Geräte nicht anstrengen müssen und so wird man schnell mit dem Schneeräumen fertig und kann wieder rein in die Wärme…