Akku-Säbelsäge Parkside PSSAP 20-Li C3

Akku-Säbelsäge Parkside PSSAP 20-Li C3

Wer gerne im Garten arbeitet hat auch unweigerlich mit Holz und Holzschnitt zu tun und kann dazu eine herkömmliche Akku-Kettensäge nutzen oder eine Akku-Säbelsäge wie meine neue Akku-Säbelsäge PSSAP 20-Li C3 von Parkside!

Diese Akku-Säbelsäge und andere Akku-Säbelsägen von diversen Herstellern möchte ich in diesem Beitrag erklären…leider kann ich meine Parkside Akku-Säbelsäge nicht verlinken da es bei Amazon nicht lagernd ist und somit habe ich eine kabelgebundene Version verlinkt.

Bei Parkside gibt es zwei unterschiedliche Versionen, die grüne Version und dann die bessere schwarze Version mit einem bürstenlosen Motor, was natürlich halbarer, kraftvoller und verschleißarm ist…ich habe die schwarze Version kaufen können.

Infos über Parkside Akku-Säbelsäge PSSAP 20-Li C3

Eine Akku-Säbelsäge bzw. eine Säbelsäge ist aber nicht nur für den Holzschnitt geeignet, man kann mit dem entsprechenden Sägeblatt auch Plastik und Metall schneiden, einfach dazu ein Metallsägeblatt einlegen und kann so z.B. PVC-Rohre für Abwasserleitungen zuschneiden!

Auch die Akku-Säbelsäge PSSAP 20-Li C3 gehört zum X20V-Team und alle Parkside 20-Volt-Akkus passen in dieses Gerät und können auch mit den Akkus der grünen Version benutzt werden…ich konnte die schwarze Version ohne Akku und Ladegerät kaufen.

Hier eine ähnliche Parkside-Säbelsäge aber Kabelgebunden (Akkugerät leider nicht Vorrätig):

Letzte Aktualisierung am 22.09.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Der Unterschied zur Akku-Säbelsäge PSSA 20-Li A1 von Parkside (grüne Version) ist das diese schwarze Version einen bürstenlosen Motor hat, bis zu 50% höhere Schnittkapazität, bis zu 10x längere Motorlebensdauer und 10% mehr Hublänge besitzt.

Wenn man also eine Akku-Säbelsäge von Parkside kaufen möchte sollte man die schwarze Version kaufen aber es ist auch dementsprechend teurer…für den Hobbybedarf ist aber die grüne Version vollkommen ausreichend und auch die kabelgebundene Version gut geeignet.

Alle Akku-Säbelsägen gleich gut oder wo sind Unterschiede?

Natürlich bieten auch andere Hersteller gute Akku-Säbelsägen an und die Qualität ist nahezu gleich gut und dennoch kann man Unterschiede entdecken auf die man besonders achten sollte um einen guten Vergleich ziehen zu können!

Vor allem sollte man darauf achten das die Akku-Säbelsäge einen bürstenlosen Motor hat, da es langlebiger und wartungsfreier ist…die weiteren Punkte sind die Leerlaufhubzahl, die Hublänge und die maximale Schnittleistung bei Holz, Stahl, NE-Metall, Metallrohren und PVC-Rohren.

Hier sind einige Akku-Säbelsägen von anderen Herstellern:

Keine Produkte gefunden.

Ebenso sollte man darauf achten ob der jeweilige Hersteller ein Akku und Ladegerät zur Säbelsäge liefert und welche Größe das Akku hat…ein 2Ah Akku ist nicht so gut wie ein 4Ah Akku aber besser als gar kein Akku.

Auch sollte man die Akku-Werkzeuge und auch in diesem Fall die Akku-Säbelsäge vom gleichen Hersteller kaufen von dem man schon Akku-Werkzeuge hat damit man Ladegeräte und Akkus in allen Akku-Werkzeugen verwenden kann.

Eine Akku-Säbelsäge kann auf jeden Fall eine große Hilfe sein da es für viele Materialien geeignet ist, man braucht nur das Sägeblatt wechseln und schon kann man Holz, Stahl, Metall und Plastik zuverläßig schneiden ohne das man sich anstrengen muss.

Weitere Akku-Säbelsägen findet man auch in der Kategorie „Akku-Universalsägen“ aber dort mit dem Fokus auf Baumbeschnitt und Astschneiden mit so einer Akku-Säge…